hanteltraining

Zugegeben, wenn man jung ist, ist es nicht schwer, gut auszusehen. Sport braucht man dazu nicht treiben. Der Körper ist auch so glatt und fest und noch kann man fast alles essen, ohne zuzunehmen.

Sind die Dreißig mal überschritten, ändert sich das langsam und unaufhaltsam. Beruf und Familie lassen zudem wenig Zeit für sich oder gar für sportliche Aktivitäten.

Die Jahre gehen dahin und mit ihnen die einstmals gute Figur.

Muss das so bleiben?

„Wenn du alles gibst, musst du dir nichts vorwerfen“, sagt Dirk Nowitzki, der Basketballstar.

Und das ist was dran. Wir müssen uns dazu aber nicht mit Diäten abplagen, die uns den Tag vermiesen und  – wenn überhaupt – nur kurzfristig ein paar Kilos weniger bringen.

Denken wir lieber darüber nach, welcher Sport uns früher Spaß gemacht hat. Vielleicht lässt sich dieses positive Gefühl wieder aktivieren?

Wer in jedem Alter gut aussehen möchte, braucht starke Muskeln. Sie machen uns attraktiver, leistungsfähiger und lassen uns jünger wirken. Wer darüber hinaus etwas für seine Kondition tun möchte, dem kann das MoGym-basic Programm uneingeschränkt empfohlen werden.

Abwechslungsreiche Übungen mit Gleichgesinnten zu Guter-Laune-Musik mobilisieren, kräftigen und dehnen unseren Körper. Schon nach kurzer Zeit wird die Haltung aufrechter, der Gang beschwingter und ganz nebenbei normalisiert sich das Hunger- und Sättigungsempfinden.

Eine lohnende Investition in unser Selbstbewusstsein!